Herzlich willkommen

Wir begrüßen Sie auf den Internetseiten des Instituts für Sexualwissenschaft und Sexualmedizin der CharitéUniversitätsmedizin Berlin.

Das Institut besteht seit 1996 und setzt die Tradition der ursprünglich in Berlin begründeten Sexualwissenschaft fort.

Institut für Sexualwissenschaft und Sexualmedizin der Charité – Universitätsmedizin Berlin

Institut, Außenansicht Luisenstraße

 

 

Luisenstraße 57
10117 Berlin

Sekretariat
Mo - Fr, 9 - 16 Uhr


t: +49 30 450 529 302
f: +49 30 450 529 992
E-Mail: Sexualmedizin

Struktur dieser Seiten

Auf diesen Seiten können Sie sich umfassend über Angebote und Leistungen des Instituts für Sexualwissenschaft und Sexualmedizin informieren.

Informationen über uns, Geschichte, Mitarbeiter, Möglichkeiten der Weiterbildung und über die Publikationen des Institutes haben wir unter Institut zusammengestellt.

Für Veranstaltungstermine, Stellenangebote und Neuigkeiten aus dem Institut informieren Sie sich bitte unter Aktuelles.

Unter Ambulanz finden Sie die Leistungen der an das Institut angeschlossenen Sexualmedizinischen Ambulanz.

Informationen zur wissenschaftlichen Tätigkeit am Institut finden Sie unter Forschung.

Angebote für Studierende sind unter dem Punkt Studium zusammengefasst.

Institutsleitung

Prof. Dr. med. Dr. phil. Klaus M. Beier

Prof. Dr. med. Dr. phil. Klaus M. Beier

Direktor, Facharzt für Psychotherapeutische Medizin, Psychoanalytiker

Charité - Universitätsmedizin Berlin

CCM: Campus Charité Mitte

Charité Centrum Human- und Gesundheitswissenschaften CC 1

Institut für Sexualwissenschaft und Sexualmedizin

Postadresse:

Luisenstraße 57

10117 Berlin

t: +49 30 450 529 301

f: +49 30 450 529 992

Lageplan

Sekretariat

Madelaine Dimitrowa

Madelaine Dimitrowa

Sekretärin

Charité - Universitätsmedizin Berlin

CCM: Campus Charité Mitte

Charité Centrum Human- und Gesundheitswissenschaften CC 1

Institut für Sexualwissenschaft und Sexualmedizin

Postadresse:

Luisenstraße 57

10117 Berlin

t: +49 30 450 529 302

f: +49 30 450 529 992

Lageplan

Praktikanten gesucht

 

Für die Mitarbeit in einem Projekt zur Neurobiologie der Pädophilie suchen wir eine Praktikantin oder einen Praktikanten mit Interesse an quantitativer Bildgebung. Aufgaben umfassen Vorbereitung und Unterstützung von klinischen und fMRT-Untersuchungen, Datenpflege, Zuarbeit bei Datenanalysen.

Bei Interesse Kontakt über till.amelung(at)charite.de

Probanden gesucht

Für eine Untersuchung der Stabilität von neurobiologischen Veränderungen im Zusammenhang mit Pädophilie und sexuellem Kindesmissbrauch suchen wir Probanden, die an der Studie NeMUP zwischen 2012 und 2016 teilgenommen haben.

Bei Interesse Kontakt über till.amelung(at)charite.de oder sebastian.mohnke(at)charite.de

Weitere Informationen finden Sie hier.

Weiterbildung

Informationen zum Aus-, Fort- und Weiterbildungsangebot des Instituts finden Sie unter Weiterbildung.

kein täter werden

Informationen über das Präventionsnetzwerk Dunkelfeld finden Sie unter www.kein-taeter-werden.de

Du träumst von ihnen

Informationen über das Projekt "Primäre Prävention von sexuellem Kindesmissbrauch durch Jugendliche (PPJ)" finden Sie unter hier und auf der Projekt-Website.

NeMUP-Nord

Informationen zum Forschungsprojekt Neural Mechanisms underlying Pedophilia (NeMUP) finden Sie hier.