Forschung am Institut für Sexualwissenschaft und Sexualmedizin

Sexualwissenschaftliche Forschung ist interdisziplinär und umfasst biologische, psychische und soziale Einflussfaktoren auf menschliche Sexualität. In Zusammenarbeit mit Disziplinen wie Biologie, Psychologie, Sozialwissenschaften und Kulturwissenschaften. Wir erforschen Grundlagen menschlicher Sexualität (z.B. NeMUP), untersuchen empirisch sexuelles Erleben und Verhalten (z.B. Berliner Männerstudie, Berliner Altersstudie) sowie betreiben klinische und Versorgungsforschungen (z.B. Präventionsprojekte gegen sexuellen Kindesmissbrauch; Erforschung paarbezogener Interventionen bei gastroenterologischen Erkrankungen).


Sie befinden sich hier:

Forschungsprojekte des Instituts für Sexualwissenschaft und Sexualmedizin